Sonnenuntergang auf Borkum - Sonne über der Nordsee.

Borkum kulinarisch - Borkumer Kochrezepte

Urlaub macht nur Spass, wenn die Verpflegung auch stimmt. In unserem Ferienhaus werden Sie sich sicherlich nicht nur die ein oder andere Tasse leckeren Ostfriesentee sondern auch Mahlzeiten zubereiten. Nachfolgend finden Sie einige einfache Kochrezepte von der Insel Borkum, die Sie auch in der Ferienwohnung leicht nachvollziehen können. Versuchen Sie sich doch an dem ein oder anderen Rezept und teilen Sie uns gerne mit, wie Ihnen das Gericht geschmeckt hat.

Borkumer Klöße


Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • etwas Zuckerrübensirup, dunkel
  • 200 g fetter Speck
Verrühren Sie Mehl, Zucker, Vanillezucker, Ei und Milch, bis der Teig schwerreißend vom Löffel fällt.

In einem Topf bringen Sie Wasser zum Kochen und geben je gewünschtem Knödel einen großen Löffel dieser Masse ins Wasser und lassen diese ca. 10 Minuten kochen. Schneiden Sie den Speck in Würfel und lassen diesen aus.

Die garen Klöße geben sie auf den Teller und platzieren je Person ca. 2 - 3 Esslöffel des Zuckerrübensirups neben die Klöße auf den Teller. Mit dem heißen Speck und Fett übergießen Sie sowohl die Klöße als auch den Zuckerrübensirup.

Grünkohl


Zutaten für 6 Personen:
  • 2 Dosen Grünkohl
  • Geräucherte Wurst, Kassler, Pinkel
  • 1 Rindfleisch-Brühwürfel von Maggi (2 halbe)
  • 1 Esslöffel Senf
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • Haferflocken
  • 1 Stück Kandis
  • gekochte Salzkartoffeln
Grünkohl, Wurst, Fleisch, Zwiebeln (gewürfelt), Brühwürfel, Muskat, Senf und evtl. Wasser in einen großen Kochtopf geben und 20 Minuten kochen lassen. Dann den Kandis dazugeben und je nach Wassergehalt 3 bis 5 Esslöffel Haferflocken dazugeben. Lassen Sie den Grünkohl weitere 10 Minuten kochen und geben gegebenenfalls noch Haferflocken nach. Schmecken Sie den Grünkohl mit Pfeffer, Salz, Muskat und Maggi ab.

Als Beilage nehmen Sie Salzkartoffeln.

Krabbenrührei


Zutaten für 4 Personen:
  • 200 g ausgelöste Krabben
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • frischgemahlener weißer Pfeffer
  • 8 Eier
  • 8 Esslöffel Sahne
  • 2 Esslöffel Butter

Die Krabben mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und Sahne verquirlen. Dann in einer tiefen Pfanne die Butter zerlassen, die Eimasse hineingiessen und bei mittlerer Hitze stocken lassen, bis sie am Rand beginnt fest zu werden. Mit dem Pfannenwender in die Mitte schieben, nicht rühren. Die Krabben einstreuen, unterheben und Rührei fertig stocken lassen. 4 Scheiben Graubrot oder Schwarzbrot dünn mit Butter bestreichen. Das Krabbenrührei portionsweise darauf verteilen und sofort servieren.

Kalter Hund


Zutaten für 4 Personen:
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 60 g Kakaopulver
  • 150 g Kokosfett
  • 1 Teelöffel Rum
  • 35 Butterkekse

Ei, Zucker, Vanillezucker und Rum schaumig schlagen. Das Kokosfett schmelzen, abkühlen lassen und in die Ei-Zucker-Mischung gießen. Eine Kastenform zunächst Frischhaltefolie auslegen und etwas Schokoladenmasse hineingeben. Dann immer abwechselnd mit Keksschichten und Schokoladenmasse auffüllen. Kalt stellen. Vor dem stürzen die Folie abziehen und mit einem sehr scharfen Messer in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Sie möchten noch mehr kochen? Auf www.chefkoch.de finden Sie weitere Kochrezepte, die Sie in unserer Ferienwohnung auf Borkum ausprobieren können. Geniessen Sie ihre Mahlzeiten am besten mit einem Sanddorngetränk.